Jacky-Medaillons in Kürbiskernkruste | Thomas Glässing

Ein Rezept von Thomas Glässing

Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde (plus 2-3 Stunden zum Trocknen) | Für 4 Personen

Zutaten:

2 Dosen Jacky F. Bio-Jackfruit
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
10 EL Dinkelmehl Type 630
2 TL MyEy Volley-Ei-Ersatz (nach Packungsangaben mit kaltem Wasser anrühren)
150 g Kürbiskerne
6 EL Semmelbrösel
etwa 100 ml Rapsöl zum Anbraten
4 EL Kürbiskerne, etwas Kürbiskernöl und 4 Cocktailtomaten zum Anrichten

Und so geht's:
    1. Die Jackfruchtstücke aus den Dosen durch ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser gut abwaschen, abtropfen lassen, zum Trocknen auf ein Stück Küchenpapier legen und anschließend 2 bis 3 Stunden im Backofen bei etwa 80°C Umluft (oder im Dörrautomaten bei 45°C) trocknen, dazu die Backofentüre mit einem Holzlöffel einen Spaltbreit offen halten, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Die Fruchtstücke anschließend leicht salzen und pfeffer.
    2. Für die Panade das Mehl in einen tiefen Teller, den angerührten Ei-Ersatz in einen zweiten tiefen Teller geben. Die Kürbiskerne in einem Mörser grob zerkleinern, mit den Semmelbröseln vermengen und in einen dritten tiefen Teller geben.
    3. Die Jackfruitstücke panieren, dazu zuerst in den gewürzten Ei-Ersatz geben, wenden und zum Abschluss in der Kürbiskern-Semmelbrösel-Mischung wenden und diese leicht andrücken. Die panierten Jacky-Medaillons auf einen Teller legen, dann bei mittlerer Hitze in einer Pfanne in reichlich Öl von beiden Seiten je 4 bis 5 Minuten goldgelb anbraten. Auf ein Stück Küchenpapier legen und das Öl abtupfen. Tipp: Brate nicht zu viele Medaillons auf einmal in der Pfanne, sonst platzt die Panade ab.
    4. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze leicht braun anrösten und in eine kleine Schüssel geben.
    5. Servieren. Die gebackenen Jacky-Medaillons mit Kürbiskernöl beträufeln, die gerösteten Kürbiskerne darüberstreuen und das Ganze mit halbierten Tomaten dekorieren.
     

    Wer steckt hinter diesem Rezept?

    Das köstlich-kreative Rezept stammt aus dem ersten Jackfruit Kochbuch und Ratgeber von Thomas Glässing - veganer Spitzenkoch und Inhaber der Kochschule "GemüseSpeiserei". Als überzeugter Jackfruit-Fan verkocht Thomas Glässing so manche Ladung Jacky F. Bio-Jackfruit und zaubert daraus stets geniale Rezepte, die in seinem Kochbuch gesammelt und mit vielen hilfreichen Informationen zur Jackfrucht versehen sind.

    Das Jackfruit Kochbuch von Thomas Glässing ist HIER erhältlich!

    Kochschule: Die GemüseSpeiserei
    Restaurant: Zum Schleggiga Egg

    Kochbuch & Bio-Jackfruit im Shop erhältlich: