Jack Curry Bowl | Wiesenglück

Ein Rezept von Petra (wiesenglueck)

Zutaten:
1 Dose Jacky F. Bio-Jackfruit
1 Bund Rucola
1 Fenchel
2 Scheiben
Wassermelone

Gewürze:
1 TL Currypulver
1 TL ganze Kreuzkümmelsamen
1 Stück kleingewürfelten Ingwer
1 TL Kokosblütenzucker
etwas Wasser und Reissahne zum Ablöschen des Currys

Beilage:
Basmatireis oder Brot 


Und so geht's:
Zuerst zupfe ich die abgetropfte Jackfruits in kleine Stücke und brate sie kurz mit den Gewürzen in etwas Olivenöl an. Mit etwas Wasser und Reissahne lösche ich diese Mischung ab und lasse die Flüssigkeit ein paar Minuten einköcheln. Den Rucola gebe ich in eine schöne Bowl und verteile darauf ein paar Streifen Fenchel sowie die in Würfel geschnittene Wassermelone.

Jetzt darf nur noch ein großer Löffel des Jackfruit-Currys in die Mitte der Bowl gesetzt werden und von der herrlichen Curry-Soße darüber gegeben werden. Servieren und genießen ...! An sehr heißen Sommertagen ist diese Bowl auch sehr erfrischend, wenn man die Bowl ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lässt. Als Beilage reiche ich gerne etwas Basmatireis oder ein paar Scheiben (glutenfreies) Brot dazu.

Wer steckt hinter diesem Rezept?

"Hallo, ich bin Petra, Anfang 40 und liebe das Leben in und mit der Natur. Eine meiner großen Leidenschaften ist es, kreativ meinen Löffel in der Küche zu schwingen, um mich immer wieder mit feinen glutenfreien und veganen Leckereien zu verwöhnen. Dabei achte ich auf hochwertige biologische Produkte. Diese Leidenschaft teile ich auf meinem Blog wiesenglueck.blogspot.de sowie auf Instagram unter wiesenglueck mit."

Rezept zum Download und Ausdrucken