Jackfruit Döner | Schürzenträgerin

JACKY F. Jackfruit Döner von Schürzenträgerin

Jackfruit Döner

Als Inspiration diente das Jackfruit Döner Rezept von Julia Hupel aus unserem gemeinsamen Kochbuch "Juhu, Jackfruit". Hier nachgekocht von der Schürzenträgerin!

Grüne Trennstriche

Zutaten:

1 Dose JACKY F. junge Bio-Jackfruit
Olivenöl
1 1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Paprikapulver
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
250g Soja-Joghurt (Natur, ungesüßt)
1/3 Salatgurke
etwas Zitronensaft
Dill
1/2 Fladenbrot
ein paar Salatblätter
1 Tomate
1 Karotte
2 Frühlingszwiebeln
optional: Kräuter deiner Wahl

Arbeitsschritte für den Jackfruit Döner

Und so geht's:
  1. Als Erstes machen wir uns an die Marinade. Wasche dazu die Jackfruit unter fließendem Wasser gut ab und lass sie abtropfen. Nun mit den Fingern in feine Stücke zupfen. Aus 4 EL Olivenöl, dem Kreuzkümmel, Paprikapulver sowie einer fein gehackten Knoblauchzehe die Marinade anrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Jackfruitstücke in einer Schüssel mit der Marinade gut vermengen und mindestens 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit bereiten wir das Zaziki zu: Rasple dazu ein Stück Salatgurke. Schäle die zweite Knoblauchzehe und hacke sie klein. Füge den Joghurt, etwas Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer sowie Dill hinzu und vermenge alles gut. Zaziki schmeckt am besten, wenn es ein bisschen gezogen hat. Du kannst es also gern auch schon am Vortag zubereiten und bis zum Verzehr kalt stellen.
  3. Für die Füllung das restliche Gemüse mitsamt Salat waschen, bei Bedarf schälen und klein schneiden. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die marinierten Jackfruitstücke darin knusprig anbraten. Das halbe Fladebrot für 8 bis 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  4. Schneide das gebackene Fladenbrot dann in zwei Viertel und schneide diese tief ein. Nun kannst du deinen Döner mit dem Gemüse, der gebratenen Jackfruit sowie reichlich Zaziki füllen. Vorsicht Maulsperrengefahr ;-)

 

Wer steckt hinter diesem Rezept?

Hereinspaziert in mein Küchenreich! Auf meinem Food-Blog www.schuerzentraegerin.de zeige ich dir die Vielfalt der veganen Küche und Lebensweise.

Lass uns zusammen kochen und backen. Ein bisschen im Kochtopf experimentieren. Aromen kombinieren. Neues entdecken und zusammen schlemmen. Ich verrate dir einfach nachzumachende Rezepte und gebe dir Einblicke in meinen veganen Lebensstil – egal ob auf Reisen, auf Messen oder auf der Laufstrecke.

Ich freue mich, wenn du mich ein Stück auf dem Weg „Fleischlos durch den Tag“ begleitest... für mehr Gesundheit, Fitness und Lebensqualität.

 

schuerzentraegerin.de
facebook.com/schuerzentraegerin
pinterest.de/schuerzentraegerin

Rezept zum Download und Ausdrucken