Orientalischer Jackfruit-Nudelsalat

Glutenfreier Nudelsalat mit Curry-Jackfruit

  Zutaten für 2 Personen:

1 Dose Jacky F. Bio-Jackfruit
150 g grüner Spargel
150 g Kichererbsen-Spirelli
150 g Erdbeeren
2 Möhren
etwas Olivenöl zum Anbraten
Currypulver & Chili
0,5 TL Kreuzkümmel
Salz & Pfeffer
3 EL weißes Tahin
1 EL Senf
2 EL Weißweinessig
Saft einer Orange

  Und so geht's:
  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. Für das Dressig Tahin, Senf, Weißweinessig, Orangensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer vermengen und zur Seite stellen.
  3. Die Jackfruit in ein Sieb geben und sorgfältig unter kaltem Wasser abbrausen, um die Säure zu lösen. Gut abtropfen lassen oder mit der Hand leicht ausdrücken und in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Den grünen Spargel vorbereiten. Tipp: Grüner Spargel muss nicht geschält werden. Lediglich das holzige Ende sollte abgetrennt werden. Dieses kann einfach abgebrochen werden - die Bruchstelle entsteht automatisch dort, wo der ungenießbare, holzige Teil endet. Danach den Spargel nur noch abbrausen und in Stücke schneiden.
  5. Das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze vorheizen. Dann die Jackfruit, Currypulver und Chili (nach Geschmack) hinzugeben. Die Jackfruit unter gelegentlichem Wenden etwa 5 Minuten anbraten. Den grünen Spargel hinzugeben und weiter anbraten bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  6. Währenddessen die Möhren schälen und in Streifen schneiden. Die Erdbeeren waschen und vierteln.
  7. Alles in eine Salatschüssel geben, das Dressing hinzugeben und alles sorgfältig vermengen.
Das Rezept lässt sich wunderbar vorbereiten und eignet sich als Essen für unterwegs!

Rezept zum Download und Ausdrucken