versandkostenfrei ab 20,- Euro + klimaneutraler Versand mit DHL GoGreen

Vegane Jackfruit Plätzchen nach Linzer Art

Vegane Jackfruit Plätzchen nach Linzer Art

Jackfruit Plätzchen nach Linzer Art

Dieses Rezept ergibt circa leckere 50 Jackfruit Plätzchen.

Zutaten

1 Tüte JACKY F. Reife Bio-Jackfruit, getrocknet
460 g Weizenmehl
80 g gemahlene Haselnüsse
100 g Puderzucker
1 TL Weinstein-Backpulver
1/2 TL Ceylon Zimt
1 Prise Pfeffer
250 g zimmerwarme Margarine
5 EL Hafermilch
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Die reife, getrocknete Jackfruit in kaltem Wasser über Nacht im Kühlschrank einweichen lassen. Alternativ eine Stunde in heißem Wasser einweichen.
  2. In der Zwischenzeit alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen. Margarine und Milch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie oder Bienenwachstuch wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
  3. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf dünn ausrollen und ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen einen kleinen Kreis oder ähnliches ausstechen. So entstehen Ober- und Unterseite der Plätzchen.
  4. Die Plätzchen nun im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 10-12 Minuten backen.
  5. Währenddessen die Jackfruit abgießen und fein pürieren. Diese zu jeweils einem halben Teelöffel auf die Unterseite geben. Die Oberseite leicht andrücken. So verfahren bis alle Plätzchen fertig sind. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Der Exot unter den Trockenfrüchten: JACKY F. Reife Bio-Jackfruit