BETRIEBSFERIEN | kein Versand vom 19.12. - 05.01.

Vegane Pizza "Pollo" mit Jackfruit | thevegan.wolf



Pizza "Pollo" mit Jackfruit 

Ein Rezept von thevegan.wolf

Zutaten für 2 runde Pizzen oder 1 Blech

Für das "Pollo":

1 Dose JACKY F. junge Bio-Jackfruit 
2 EL Olivenöl
3 TL Paprika-Gewürzmischung

Für den Pizzaboden:

250 ml ungesüßte Hafermilch
2 EL Olivenöl
150 g Dinkelvollkornmehl
250 g helles Dinkelmehl
4 TL Reinweinstein (Backpulver)
1/2 TL Salz 

Außerdem:

passierte Tomaten nach Belieben
verschiedenes Gemüse nach Belieben
pfanzliche Käsealternative 

 



Und so geht's: 

  • Die Jackfruit in ein Sieb geben und gründlich mit kaltem Wasser abspülen. Abtropfen lassen und anschließend die einzelnen Stücke mit den Händen ausdrücken.
  • Die Stücke auseinander zupfen, in eine Schüssel geben und das Olivenöl sowie das Paprikagewürz dazu geben. Mit den Händen einmassieren und abgedeckt ca. 2 Stunden ziehen lassen. 
  • Die Hafermilch in eine große Rührschüssel geben, das Olivenöl hinzugeben und verrühren.
  • In einer separaten Schüssel die Mehlsorten, das Backpulver sowie das Salz miteinander vermengen.
  • Nach und nach die trockenen Zutaten mit den Knethaken eines Handrührgeräts unter die flüssigen mischen. Anschließend den Teig mit den Händen durchkneten. Sollte er zu klebrig sein, noch etwas Mehl hinzufügen.
  • Den Teig auf ein zuvor eingeöltes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals in den Pizzaboden stechen. Den Pizzaboden im vorgeheizten Ofen bei 250°C Umluft ca. 4 Minuten vorbacken.
  • Den vorgebackenen Pizzaboden mit passierten Tomaten, Gemüse nach Wahl sowie der marinierten Jackfruit belegen und mit veganer Käsealternative bestreuen.
  • Die Pizza nochmal für 7-10 Minuten in den Ofen geben.

Guten Appetit! 

 

Wer steckt hinter diesem Rezept?

thevegan.wolf entstand auf meiner Reise zur pflanzlichen Ernährung. Als ich anfing vegan zu leben, habe ich mir selbst viele Inspirationen bei anderen geholt. Irgendwann wollte ich selbst durch meine Gerichte und Food-Fotos inspirieren. Wenn du dich für vegane Gerichte ohne Weizen und ohne raffinierten Zucker interessierst, besuche mich gerne unter www.instagram.de/thevegan.wolf


Rezept zum Download und Ausdrucken